• Fernbandanlage

    Bandanlage zur Förderung von Kohle und Abraum mit langen Fördergurten für weite Strecken.

  • Filterbrunnen

    Bohrloch zum Heben von Grundwasser; ausgebaut mit Filterrohr und Filterkies, bestückt mit einer Unterwassermotorpumpe.

  • Findlinge

    Große Steine, aus Skandinavien und vom Ostseegrund stammend, durch die Gletscher der Eiszeit über die Braunkohle geschoben (daher auch Geschiebe genannt). Als Begleitrohstoff im Braunkohlentagebau gewonnen. Verwendung: Gestaltung von Parks, Findlingslehrpfade, als Baumaterial u.a.

  • Flöz

    Bodenschicht, die einen nutzbaren Rohstoff enthält, z. B. Braunkohlenflöz, Kaliflöz, Kupferschieferflöz.

  • Flözmächtigkeit

    Dicke eines Flözes.

  • Förderbrücke

    auch Abraumförderbrücke
    Einen Tagebau überspannende Stahlkonstruktion mit eingebauten Bandanlagen, die Gewinnungsseite (Abraumbagger) und Verkippungsseite direkt miteinander verbindet.